die innovations werkbank

Problemlösung und Krisenbewältigung
Direkt zum Seiteninhalt
Problemlösung und Krisenbewältigung
Diese beiden Schlagwörter gehören inzwischen schon zum Alltag in Führungsetagen und auf allen Unternehmensebenen.
Damit man gut und unbeschadet aus der Krise kommt, braucht es Innovation, Mut und Gelassenheit genauso wie Stärke und Durchhaltevermögen. Allein ist es nicht immer leicht, die Dinge von der richtigen Seite zu sehen und zumindest von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten.  
Mit Werkzeugen meiner Werkbank, mit denen ich schon viele Jahre hantiere, unterstütze ich Sie bei Ihren Vorhaben!

Was mich aktuell besonders beschäftigt
Die "Krise" macht viele unpopuläre Maßnahmen notwendig. Gerade wenn es darum geht, das Unternehmen neu aufzustellen und ggf. zu verschlanken, ist es oft ein Weg, langjährige MitarbeiterInnen aus dem Unternehmen zu entlassen. Dies ist ein gravierender Schritt für beide Beteiligten!
Als Mensch mit Expertise kremple ich mit Ihnen die Ärmel hoch und wir finden gemeinsam einen Weg, wie Sie aus dem Unternehmen ausscheidende Menschen für Ihre Leistungen würdigen, Ihnen eine Zukunftsperspektive geben und eine Gesprächsbasis mit dieser Person erhalten - lesen Sie mehr gleich im Anschluß ...
Würdevoll aus dem Unternehmen gehen
Viele Unternehmen müssen aufgrund der akuten Wirtschaftslage MitarbeiterInnen kündigen und aus dem Unternehmen "ent-lassen". Der einfache formale Akt hat - wenn die gehende Person einfach allein gelassen wird - gravierdende Auswirkungen auf das Unternehmen, den Mitarbeiter/die Mitarbeiterin, die unmittelbaren KollegInnen, die Belegschaft, Kunden und/oder Lieferanten.
            
Mein Angebot an das Unternehmen:
Ich führe ein Analyse-Gespräch mit der Mitarbeiterin / dem Mitarbeiter und der Führungsebene, damit
a) die Person in Frieden aus dem Unternehmen gehen kann
b) der Schaden für das Unternehmen so gering wie möglich bleibt
c) Wertschätzung für beide Seiten bleibt
d) die Person neue berufliche Visionen entwickeln kann
e) die Türe für eine eventuelle Wiederkehr in besseren Zeiten offen bleibt
 
Ihre Vorteile sind:
a) die Belegschaft ist nicht verunsichert und trägt eventuell sogar die Entscheidung mit
b) die Kosten der Personalsuche sinken signifikant, wenn jemand wieder eingestellt werden kann
c) das Image des Unternehmens bleibt positiv und gewinnt (CSR)
d) sie erfahren mehr über ihr Unternehmen
e) der Platz für Neues wird frei gemacht

Mit den Menschen steht und fällt der Erfolg eines Unternehmens!

Rufen sie mich an oder senden sie mir ein EMail und lassen sie uns über ihre Wünsche sprechen!

Nimmt man die Angst aus der Krise, wird sie zur Möglichkeit
Über mich
mein Name ist Christoph Ortner. ich bin Betriebswirt und habe während meiner Berufstätigkeit schon in diversen Branchen unterschiedliche Positionen ausgefüllt. Erfahrungen, die ich dabei gesammelt habe, dienen mir als Rüstzeug für meine Tätigkeit als Berater.
Ich verlasse die ausgetretenen Pfade und trachte danach, mit einem frischen Blick neue Wege zu finden und das Mögliche durchzusetzen.
Als Berater mit Seniorität geht es mir um das Verständnis für die einzelnen Menschen im Unternehmen und ihre Aufgaben bzw. die Rollen, die sie - gewollt oder ungewollt - in diesem System einnehmen.
Mit dem Elchtest oder als Interceptor nehme ich Rollen ein, die besonders aufschlußreich für die Analyse sind und einen besonderen Blick von Außen auf den Unternehmenserfolg erlauben!

christoph ortner
Was macht mich als Berater und als Problemlöser aus:
Eigentlich geht es immer nur um ein Thema:
Wie schaffe ich am schnellsten eine gute Basis mit allen Beteiligten? Wie werfe ich schnellstmöglich einen Blick hinter die Kulissen und bekomme Verständnis für die offiziellen und inoffiziellen Positionen im System.
Dabei sind meine Tools Freundlichkeit, Interesse, Wertschätzung, offene Fragen und eine gewisse Lockerheit im Gespräch. Einfach mal den Telefonhörer in die Hand nehmen und das Anliegen direkt ansprechen.
Die gewonnenen Erkenntnisse setze ich zur Lösung der gestellten Aufgaben ein und gelange dadurch oftmals schneller zu Ergebnissen - auch mit Hilfe der KollegInnen im Organisationsumfeld, die oft weit besser im Unternehmen Bescheid wissen als ich als Externer.
Dazu zeichnet mich eine gewisse Hartnäckigkeit aus und die Fähigkeit, mit vorhandenen Materialien und Werkzeugen eine gangbare Lösung zu erarbeiten.

Werkzeuge von meiner Werkbank für Sie
Der Elchtest für Unternehmen
Ausgangssituation
Viele UnternehmerInnen befassen sich schon lange mit einer Idee und deren Umsetzung. Man spricht mit vielen Menschen und nur wenige kennen das Thema oder wollen ihre echte Meinung dazu sagen (man möchte ja den Kontakt nicht verlieren).
Dadurch passiert es, dass sich der Unternehmer/die Unternehmerin in einer Blase befindet, die von der Realität entfernt ist. Das kann Schwierigkeiten bereiten und im schlimmsten Fall zum Scheitern führen.
 
Mein Angebot
Hier setzt nun das Konzept des „Elchtests“  ein. Ähnlich wie beim berühmten Namensgeber – nur eben nicht im Nachhinein – prüfe ich das Unternehmen auf seine Betriebs- bzw. Alltagstauglichkeit.
Im Optimalfall hat das Unternehmen alles richtig gemacht und kann starten und die Idee vorantreiben.
Im Falle von Hindernissen im Weg idenntifiziere ich diese mit Ihnen räumen diese noch vor dem Start aus dem Weg geräumt, so dass der Weg zur Innovation frei ist.

Was bietet der Elchtest?
  • absolute Diskretion und Verschwiegenheit!
  • Analyse der Ist-Situation / des Status-Quo
  • wo soll es hingehen? Überprüfung der Vision, der Ziele (K-M-L) und der bereits gesetzten Schritte
  • Analyse des Mitbewerbs auf nationaler und internationaler Ebene – nicht nur unmittelbar, sondern auch mittelbar (über den Tellerrand schauen)
  • Marketingberatung  / -fehleranalyse
  • Unterstützung bei der Gestaltung (interne Abläufe, Werbemittel, Formulare, VK-UL, etc.)
  • Unterstützung bei der Gestaltung der Website / SEO Richtlinien
  • Kostenkontrolle und Kennzahlen
  • Unterstützung bei BH und KoRe
  • wohin / was tun … wenn?
  • ein weites Netzwerk an Experten
  • Kundenakquise – wie? welche Möglichkeiten gibt es wenn man querdenkt?
  • ich denke vernetzt im Sinne des Klienten
  • Sie erhalten einen Abschlussbericht mit Handlungsoptionen                       
Der Interceptor
Ausgangssituation
Probleme sind in der Gesellschaft oder im Unternehmen schnell festgestellt - aber man bleibt am Problem hängen und es wird nicht lösungsorientiert gedacht. Dies passiert meist aus falschem Konkurrenzdenken heraus.
Wie kann man nun dieses Beharren durchbrechen? Mit Hilfe eines Interceptors/Disruptors.

Der Interceptor
Der Interceptor versteht die Herausforderung. Nach Sammlung der Ist-Daten formuliere ich die Kernfragen für die Lösung. Danach unterstütze ich sie bei der Faktensammlung zum Thema um so gemeinsam eine Einschätzung der Situation vorzunehmen. Danach stellen wir das Problem so dar, dass durch die Darstellungsweise der Ideenfindungsprozess angeregt wird.
Danach folgt die offene Ideensammlung (Methoden von der Innovations Werkbank) und Auswahl der erfolgsversprechenden Ideen zur Problemlösung.

Preparing for Action
Erfolgsversprechende Ideen verarbeiten wir gemeinsam in praktikable Lösungen und schaffen so Akzeptanz und Unterstützung bei den relevanten Personen geschaffen. Probleme bei der Umsetzung werden wir antizipieren.
Danach passen wir die Herangehensweise an die handelnden Personen an und definieren die notwendigen Schritte nach der SMART Methode (SMART = spezifisch, messbar, ausführbar, realistisch, terminisiert).

Als Interceptor bin ich der Facilitator in ihrem Unternehmen und bei ihrem Problem und breche bestehende Strukturen zu gunsten eines neuen und besseren, aber auch erfolgreicheren und zukunftsträchtigen Weges auf.
Weitere Angebote an Sie
Was können sie erwarten
In nationalen und internationalen Organisationen / KMUs

a) Ist-Analyse (Umsätze, Businessplan, Auslastung, etc.)
  • der normalen Geschäftstätigkeit
  • der Organisationsstruktur (Personal, PE, Organigramm, Formularwesen, interne Prozesse)
  • der Kundenstruktur (80:20, etc.)
  • der Marketingaktivitäten (Markengeneration + -pflege, Massnahmenplan, Marketingmix, Restrukturierung bestehender Ideen)
  • der Lieferantenstruktur (Preisverhandlungen, Relationship-Management)
  • der EDV - Strukturen
  • der Expansionsmöglichkeiten (Breite + Tiefe, quergedacht, In- + Ausland, EU + Overseas, Erweiterung bestehender Aktivitäten)

b) Erstellung eines Massnahmen-Vorschlags-Katalogs
Der Katalog entsteht auf Basis der Analyse in Absprache mit den unternehmensrelevanten Personen und in Abstimmung mit dem Auftraggeber. Stellen sie sich darauf ein, dass es nicht immer angenehm ist, die Wahrheit über das Unternehmen zu hören ...

c) Begleitung bei der Umsetzung
Nachdem die MitarbeiterInnen einen Umsetzungsplan erstellt haben und der Startschuss gefallen ist, unterstütze ich gerne beim Überwinden von externen Hürden und internen Meinungsverschiedenheiten.

Meine Erfahrungsbandbreite geht von Kunst über NGOs, LMEH, EH, GH, Investitionsgüterindustrie, Handel mit der UNO zu internationalen Organisationen.
Interims-Management
Ausgangssituation
Sie haben kurzfristig Bedarf an Unterstützung in ihrem Unternehmen? Optimalerweise sind sie ein KMU bzw. ein mittelständischer Betrieb.

Mein Angebot
Kurzfristig übernehme ich für eine definierte Zeit sämtliche Agenden eines Geschäftsführers, Abteilungsvorstands, Vertriebsleisters oder ähnliche Aufgaben

Warum ich?
Meine analytischen Fähigkeiten, meine unkonventionelle Herangehensweise und meine Umsicht ermöglichen es mir, binnen kürzester Zeit in die Aufgabe im Unternehmen einzutauchen und die gestellten Aufgaben kurzfristig zu übernehmen. Sie bezahlen kein Gehalt, sondern ein Honorar und belasten so ihre Fixkosten nicht.
Erfolg besteht darin, dass man mit den vorhandenen Mitteln die richtige Lösung erzielt

Einige meiner Werkzeuge
Die Ideenschublade
In den Jahren meiner unterschiedlichen beruflichen Erfahrungen habe ich mir ein umfangreiches Wissen angeeignet und mir eine Schublade von Ideen und Out-Of-The-Box Methoden geschaffen die ich gerne mit ihnen teile
weQ (Danke an Peter Spiegel) schlägt IQ
Coworking
Gut vernetzt arbeite ich mit verlässlichen Partnern aus Wirtschaft, Recht, Steuer und anderen Bereichen intensiv zusammen
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile
Erfolg ist das was folgt, wenn du dir selber folgst
(Oskar Kern)
Kontakt:
+43 660 6163099
Postadresse:
feedback gmbh
Mag. Christoph Ortner
Wiesbauerstrasse 10/15
5020 salzburg
Zurück zum Seiteninhalt